Brotkrümmelpfad

Sie sind hier:

Volltext-Suche

Einstellungen

Sprachauswahl:

  • Verständliche Sprache
  • Leichte Sprache
  • DGS

Schriftgröße einstellen:

  • Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern
  • Schriftgröße zurücksetzen

IMH Dienste

EGSB-Projekt

Erfolgreiche gehörlose und schwerhörige Menschen im Beruf

Welche Faktoren tragen wesentlich dazu bei, dass gehörlose und schwerhörige Menschen beruflich erfolgreich sind?

zum EGSB-Projekt

Inhaltsbereich

Hörtechnische Qualifizierung

Eine hörtechnische Qualifizierung ist ein Angebot für schwerhörige und ertaubte Menschen mit dem Ziel, dass jeder seine individuell beste Hörtaktik herausfindet. Ziel ist immer, am Arbeitsplatz möglichst gut kommunizieren zu können.

Das Training findet im ersten Teil nur mit hörbehinderten Menschen statt.

Inhalte der Trainings

Die Teilnehmer trainieren zunächst gemeinsam Sprechen, Lesen und Schreiben, Absehen, das Hörgerät optimal nutzen, eine Hörtaktik anwenden. Das bedeutet zum Beispiel, sich so in einen Raum zu stellen, dass man bestmöglich Gestik und Mimik des Gegenübers sehen kann).
In einem zweiten Teil trainiert man diese Fähigkeiten auch gemeinsam mit gut hörenden Teilnehmern.

Beispiele:

Hörtechnische Grundqualifizierung als Teil einer Reha-Maßnahme

Leserbewertung: noch nicht bewertet (Anzahl der Bewertungen:0)

Wie bewerten Sie diesen Beitrag?