Brotkrümmelpfad

Volltext-Suche

Einstellungen

Sprachauswahl:

  • Verständliche Sprache
  • Leichte Sprache
  • DGS

Schriftgröße einstellen:

  • Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern
  • Schriftgröße zurücksetzen

IMH Dienste

EGSB-Projekt

Sind Sie beruflich erfolgreich?

Das EGSB-Projekt sucht „erfolgreiche gehörlose und schwerhörige Menschen im Beruf“.

zum EGSB-Projekt

Inhaltsbereich

Computerkurse

Computerkenntnisse sind für alle wichtig, beruflich und privat, dhaer gibt es viele Computerkurse. Aber sind diese Kurse auch geeignet und zugänglich für gehörlose und schwerhörige Menschen?

Computerkurse in DGS

Einer der ersten gehörlosen EDV-Dozenten war der Diplom-Informatiker Hans-Holger Miebach - inzwischen mit über 30 Jahren EDV-Praxiserfahrung und über 20 Jahre EDV-Unterrichtserfahrung in DGS. Er gibt EDV-Kurse in der Volkshochschule Dinslaken. Zum Beispiel zu den Themen:

  • E-Mails schreiben, beantworten und weiterleiten
  • E-Mails mit Anlage versenden (Dateien, Bilder, PDF usw.)
  • Erstellen von Verteilerlisten
  • Schutz vor Spam, E-Mail-Betrug
  • Textverarbeitung
  • Excel-Datenbanken, Tabellenkalkulation usw.

H.-H. Miebach - VHS Dinslaken

  • Visitenkarte herunterladen

    Herr Dipl.Inform. Hans-Holger Miebach
    Volkshochschule Dinslaken
    Heistermannstr. 76
    D- 46539 Dinslaken

    main prefTelefon: 02064-96247
    faxFax: 02064-80721
    pagerSchreib-Telefon: 02064-96247
    E-Mail:
    Website: http://www.vhs-dinslaken.de/vhs_01/Programm/pb5/pb5-01.htm

Computerkurse werden nicht nur von Berufsschulen oder Berufsbildungswerken mit Zertifikat angeboten, sondern auch von kleinen privaten Anbietern, zum Beispiel vom DEAF-CAFE in Bremen (von gehörlosen Computerspezialisten):

  • Computerkurse für Anfänger und für Fortgeschrittene
  • EBAY für Anfänger: richtig kaufen und verkaufen bei Ebay
  • Bildbearbeitung mit ADOBE PHOTOSHOP
  • EXCEL - Grundlagen der Tabellenkalkulation
  • Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation und Zeichnen

Termine auf Anfrage bei

Deaf Cafe

  • Visitenkarte herunterladen

    Frau Christine Daniel
    Deaf Café - Gehörlosenfreizeitheim Bremen e.V. - Weiterbildung
    Schwachhauser Herrstr. 266
    D- 28359 Bremen

    main prefTelefon: 0421-2311-31
    faxFax: 032121107931
    E-Mail:
    Website: http://www.deaf-cafe.de/

Der "PC-Doc" Albert Schmitt (gehörlos) gibt mit seiner deaf-computerhilfe in verschiedenen Städten Computerkurse.

deaf-computerhilfe.de

  • Visitenkarte herunterladen

    Herr Albert Schmitt
    deaf-Computerhilfe
    Willi-Erlbeck-Ring 22
    D- 86415 Mering

    faxFax: 08233-793292
    cellMobil-Telefon: 0170-7889163
    videoBild-Telefon: 08233-7395590
    E-Mail:
    Website: http://www.deaf-computerhilfe.de

Auch der Computer Club Maintal e.V. hat Computerkurse in Gebärdensprache. Die Kursleitung macht der Datenverarbeitungskaufmann, PC-Systemtechniker und Gebärdendozent Bernd Westphal. Angeboten werden PC Grundlagenkurse sowie verschiedene PC-Anwenderkurse wie Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Internet usw.

Computer Club Maintal

  • Visitenkarte herunterladen

    Herr Bernd Westphal
    Computer Club Maintal e.V. - Brüder-Schönfeld- Haus
    Ascher Straße 62
    D- 63477 Maintal-Dörnigheim

    faxFax: 01805-2605501025
    videoBild-Telefon: 06047-952846
    E-Mail:

Zertifikat Computer Führerschein

Der Europäische Computer Führerschein (ECDL) bescheinigt, dass sein Besitzer mit dem Computer und den wichtigsten Programmen umgehen kann. Das kann gerade für arbeitssuchende hörehinderte Menschen sehr hilfreich sein. Der ECDL ist ein international aner­kanntes Zertifikat zum Nachweis von grundlegenden Computerkenntnissen. In Deutschland nehmen über 1.300 ECDL-Prüfungsszentren die ECDL-Tests ab.

Am Berufsbildungswerk der Paulinenpflege in Winnenden gab es für Hör- und Sprachbeeinträchtigte einen Pilotversuch mit dem ECDL-Zertifikat. Die Kandidaten nahmen an einer Word-Prüfung mit Gebärdendolmetscher teil. An der Durchführung waren zwei Experten der RWTH Aachen beteiligt, einer von ihnen selbst gehörlos.

Online-Lernen

Man kann auch direkt im Internet etwas über Computer lernen. Zum Beispiel:

Da gibt es eine interessante Internetseite für hörbehinderte Menschen mit Lernproblemen: Lernprogramme und Lernspiele, um den Computer und das Internet besser kennen zu lernen: on-line.

Wer spezielle Computerkurse für gehörlose, schwerhörige oder taubblinde Menschen kennt, kann uns diese gerne mitteilen, damit wir unsere Leser darüber informieren können.

Leserbewertung: hilfreich (Anzahl der Bewertungen:5)

Wie bewerten Sie diesen Beitrag?

noch keine Kommentare

Kommentieren Sie den Inhalt des obigen Texts, stellen Sie Fragen oder antworten Sie auf Fragen anderer.

Wichtig: Felder mit einem *-Stern müssen ausgefüllt werden.