Brotkrümmelpfad

Sie sind hier:

Volltext-Suche

Einstellungen

Sprachauswahl:

  • Verständliche Sprache
  • Leichte Sprache
  • DGS

Schriftgröße einstellen:

  • Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern
  • Schriftgröße zurücksetzen

IMH Dienste

EGSB-Projekt

Sind Sie beruflich erfolgreich?

Das EGSB-Projekt sucht „erfolgreiche gehörlose und schwerhörige Menschen im Beruf“.

zum EGSB-Projekt

Inhaltsbereich

Allgemeine Weiterbildung

Allgemeine Weiterbildung sind alle Kurse, Workshops, Vorträge und Veranstaltungen, die nicht direkt berufliche Themen haben.
Zum Beispiel gelten folgende Themen als typisch für allgemeine Weiterbildung:

  • Deutschkurse (sie sind zugleich auch: kommunikative Weiterbildung!)
  • Fremdsprachen - zum Beispiel Englisch
  • Politik und soziale Fragen - zum Beispiel Rente
  • Kultur - zum Beispiel Kunst und Theater oder Musik
  • Bildungsreisen - zum Beispiel mit Besichtigung historischer Bauten
  • handwerkliche Techniken - zum Beispiel Fahrrad reparieren
  • hauswirtschaftliche Themen - zum Beispiel Kochkurse
  • Erziehung und Gesundheit - zum Beispiel behinderungsspezifische Themen
  • Meditation und Esoterik - zum Beispiel Yoga und Autogenes Training
  • Philosophie und andere Grundlagen der Wissenschaften

Allgemeine Weiterbildung kann auch sehr spezielle Themen haben wie religiöse oder wissenschaftliche Fragen, Steuerrecht, Bienenzucht oder Briefmarken-Sammeln.

Weiterbildungsanbieter

Die Gehörlosen- und Schwerhörigenverbände sowie andere Behindertenverbände organisieren viele Weiterbildungsangebote für gehörlose und schwerhörige Menschen, zum Beispiel Gespräche in Gruppen zu interessanten Themen. Auch organisieren die Verbände Reisen, die wichtig für die Weiterbildung sind, zum Beispiel zu Gehörlosenverbänden im Ausland. Viele Infos findet man auf der Internetseite Taubenschlag.

Die Volkshochschulen haben ein großes Angebot an Kursen. Es gibt eine bundesweite Suchfunktion auf der Seite www.meine-vhs.de.

Andere Weiterbildungsanbieter sind kirchliche und kulturelle Einrichtungen (Gemeindezentren, Diakonie, Caritas und Wohlfahrtsverbände) oder private Initiativen.

Barrierefreiheit

Gehörlose Menschen, die Gebärdensprache benötigen, können bei den Weiterbildungsanbietern oder anderen Trägern einen Antrag stellen auf einen Dolmetscher, eine Dolmetscherin. Schwerhörige Menschen sollten nachfragen, ob die Einrichtung eine Mikroportanlage besitzt oder ausleihen kann. Das Recht auf soziale Teilhabe ist die Rechtsgrundlage. Soziale Teilhabe

Allgemeine Weiterbildung für den Beruf?

In einer allgemeinen Weiterbildung lernen die Teilnehmer oft auch Dinge, die in ihrem Beruf wichtig und nützlich sind. Dann kann die Weiterbildung auch als berufliche Weiterbildung gelten und gefördert werden. Beispiele: Allgemeine Weiterbildung für den Beruf

Leserbewertung: sehr hilfreich (Anzahl der Bewertungen:373)

Wie bewerten Sie diesen Beitrag?

noch keine Kommentare

Kommentieren Sie den Inhalt des obigen Texts, stellen Sie Fragen oder antworten Sie auf Fragen anderer.

Wichtig: Felder mit einem *-Stern müssen ausgefüllt werden.