Brotkrümmelpfad

Sie sind hier:

Volltext-Suche

Unternavigation: Arbeit Arbeitslosigkeit

Südwestfalenaward
Bester Webauftritt
1. Platz "Non-Profit"

Einstellungen

Sprachauswahl:

  • Verständliche Sprache
  • Leichte Sprache
  • DGS

Schriftgröße einstellen:

  • Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern
  • Schriftgröße zurücksetzen

IMH Dienste

EGSB-Projekt

Sind Sie beruflich erfolgreich?

Das EGSB-Projekt sucht „erfolgreiche gehörlose und schwerhörige Menschen im Beruf“.

zum EGSB-Projekt

Inhaltsbereich

Ältere Menschen

Es gibt immer mehr ältere Menschen.
Viele ältere Menschen mit einer Behinderung arbeiten noch.
Sie brauchen oft besondere Hilfen.

Hilfen für die Arbeit

Oft kann ein älterer behinderter Mensch noch gut arbeiten, aber nicht mehr jeden Tag 8 Stunden.
Die Agentur für Arbeit kann dem Arbeitgeber einen Zuschuss für den Arbeitsplatz bezahlen.
Dann kann der ältere Mensch weniger arbeiten, bekommt aber den vollen Lohn.
Das nennt man Eingliederungszuschuss

Manchmal bekommen ältere Menschen mit einer Behinderung auch mehr Geld für die Rentenversicherung oder für den Lohn.
Beispiel:
Herr M. hat eine gute Arbeit.
Dann wird Herr M. arbeitslos.
Er soll eine andere Arbeit machen, bei der er weniger verdient.
Wenn Herr M. die Arbeit annimmt, dann kann er zusätzlich Geld bekommen.
Das nennt man Entgeltsicherung.

Fragen Sie bei der Agentur für Arbeit.

Hilfen für den Ruhestand

Der Wechsel von der Arbeit in den Ruhestand ist oft schwierig.
Warum?
Bei der Arbeit hat man einen regelmäßigen Tagesablauf.
Man trifft andere Menschen und hat immer Kontakt.

Im Ruhestand ist das alles ganz anders.
Deshalb soll man sich schon während der Arbeitszeit auf den Ruhestand vorbereiten.
Man muss zuerst mit dem Arbeitgeber, der Personalabteilung oder mit dem Schwerbehinderten-Beauftragten sprechen.
Zusammen kann man überlegen, was am besten ist:

  • Mehr Pausen machen oder längere Pausen machen.
  • Eine einfachere Arbeit machen.

Sprechen Sie mit einem Berater vom Integrationfachdienst!

Leserbewertung: hilfreich (Anzahl der Bewertungen:4)

Wie bewerten Sie diesen Beitrag?

noch keine Kommentare

Hier können Sie sich über die Inhalte des obigen Text unterhalten. Stellen Sie Fragen oder antworten Sie auf Fragen anderer.

Wichtig: Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden.