Brotkrümmelpfad

Sie sind hier:

Volltext-Suche

Einstellungen

Sprachauswahl:

  • Verständliche Sprache
  • Leichte Sprache
  • DGS

Schriftgröße einstellen:

  • Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern
  • Schriftgröße zurücksetzen

IMH Dienste

EGSB-Projekt

Sind Sie beruflich erfolgreich?

Das EGSB-Projekt sucht „erfolgreiche gehörlose und schwerhörige Menschen im Beruf“.

zum EGSB-Projekt

Inhaltsbereich

Weg zur Ausbildung

Wenn Jugendliche mit der Schule fertig sind, dann können sie eine Berufsausbildung anfangen.
Manche Jugendliche fragen sich:

  • Welcher Beruf ist gut für mich?
  • Wer kann mir bei der Entscheidung helfen?

Die Jugendlichen brauchen dann eine Berufsorientierung.

Was ist Berufsorientierung?

Berufsorientierung heißt: Es gibt Hilfen und Angebote, damit man einen passenden Beruf findet.

Welche Hilfen und Angebote gibt es?
  • Man kann eine Berufsberatung machen, zum Beispiel bei der Agentur für Arbeit.
  • Man kann einen Test machen, um zu sehen, welcher Beruf gut passt.
  • Man kann ein Praktikum in einer Firma machen.
  • Man kann eine Arbeitserprobung machen.
  • Man bekommt ein Reha-Assessment.
    Das heißt: Man bekommt eine Beratung und eine Beurteilung, ob man für einen bestimmten Beruf geeignet ist.
  • Man kann eine Maßnahme zur Berufsfindung mitmachen.
Von wem bekommt man die Hilfen und Angebote?

Hilfen und Angebote gibt es in der Schule im letzten Schuljahr.
Die Schule arbeitet zusammen mit der Agentur für Arbeit.

Berufsbildungswerke bieten auch spezielle Berufsvorbereitung für behinderte Jugendliche an.

Wie lange dauert die Berufsorientierung?

Die Berufsorientierung kann unterschiedlich lang dauern:

  • Manchmal dauert sie wenige Tage.
  • Manchmal dauert sie mehrere Wochen.
  • Manchmal dauert sie auch mehrere Monate.
Besondere Angebote

Am Rheinisch-Westfälischen Berufskolleg in Essen können hörgeschädigte Jugendliche eine Berufsorientierung zur Berufsvorbereitung machen.
Das Angebot dauert ein Jahr.
Die Jugendlichen können hier auch den Hauptschulabschluss machen.

Am Berufsbildungswerk in Leipzig gibt es ein Angebot, das in mehrere Abschnitte aufgeteilt ist.

Problem

Es gibt viele verschiedene Angebote für Berufsvorbereitung.
Diese Angebote sind sehr ähnlich.
Deshalb sollen die Jugendlichen zusammen mit den Beraterinnen und Beratern überlegen, welches Angebot gut ist.

Leserbewertung: sehr hilfreich (Anzahl der Bewertungen:356)

Wie bewerten Sie diesen Beitrag?

noch keine Kommentare

Hier können Sie sich über die Inhalte des obigen Text unterhalten. Stellen Sie Fragen oder antworten Sie auf Fragen anderer.

Wichtig: Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden.