Brotkrümmelpfad

Volltext-Suche

Einstellungen

Sprachauswahl:

  • Verständliche Sprache
  • Leichte Sprache
  • DGS

Schriftgröße einstellen:

  • Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern
  • Schriftgröße zurücksetzen

IMH Dienste

EGSB-Projekt

Sind Sie beruflich erfolgreich?

Das EGSB-Projekt sucht „erfolgreiche gehörlose und schwerhörige Menschen im Beruf“.

zum EGSB-Projekt

Inhaltsbereich

Arbeit

Arbeit ist für Menschen wichtig.
Ohne Arbeit wissen viele Menschen nicht, was sie den ganzen Tag tun sollen.
Ohne Arbeit haben sie wenig Kontakte zu anderen Menschen.

Arbeit hat zwei Seiten

Mit Arbeit verdient man Geld.
Bei der Arbeit hat man Kontakt mit anderen Menschen.
Man sieht, was man gemacht hat.

Arbeit ist aber auch anstrengend.
Manchmal hat man auch keine Lust zur Arbeit.
Und manchmal macht Arbeit auch krank.

Bezahlte Arbeit und unbezahlte Arbeit

Es gibt Arbeit, für die man Lohn oder Gehalt bekommt.
Für manche Arbeit bekommt man kein Geld, zum Beispiel für

  • Hausarbeit
  • Arbeit im eigenen Garten
  • Reparaturen am eigenen Haus
  • Hilfe für den Nachbarn oder
  • ehrenamtliche Arbeit.

Auch unbezahlte Arbeit bringt Kontakt zu anderen Menschen.
Viele Menschen mit Behinderung machen auch solche Arbeiten.

Bezahlte Arbeit und Leben

Arbeiter, Angestellte und Beamte bekommen Lohn oder Gehalt.
Auch Selbstständige haben einen Lohn aus ihrer Firma.
Mit diesem Lohn kaufen sie Essen.
Sie mieten eine Wohnung oder sparen für das Haus.
Wenn man viel Lohn bekommt, dann kann man eine teure Wohnung oder ein Haus mieten.
Man kann viel Geld in der Freizeit ausgeben.
Wenn man wenig Lohn bekommt, dann muss man eine billigere Wohnung mieten.
Man hat weniger Geld für die Freizeit.

Aus dem Lohn werden Beiträge in die Rentenversicherung und die Krankenversicherung bezahlt.
Dann bekommt man auch Geld, wenn man nicht mehr arbeiten kann. Zum Beispiel bei Krankheit und im Alter.

Arbeit trennt Arbeitszeit und Freizeit.

Arbeit bringt Gemeinschaft

Am Arbeitsplatz ist man mit anderen Menschen zusammen.
Man lernt andere Menschen kennen.
Bei der Arbeit lernt man auch neue Dinge.
Man lebt in der Gemeinschaft.

Arbeit bringt Anerkennung

Ein Mensch bekommt Anerkennung von anderen Menschen, wenn er einen Beruf hat.
Es ist auch wichtig, welchen Beruf man hat.
Wenn man arbeitet, dann sieht man das Ergebnis der Arbeit.
Wenn das Ergebnis gut ist, dann bekommt man ein gutes Bild von sich selbst.

Leserbewertung: sehr hilfreich (Anzahl der Bewertungen:1)

Wie bewerten Sie diesen Beitrag?

noch keine Kommentare

Hier können Sie sich über die Inhalte des obigen Text unterhalten. Stellen Sie Fragen oder antworten Sie auf Fragen anderer.

Wichtig: Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden.